Coronavirus-Krise in Ketsch (Stand: 24.07.2021)

Gesamtzahl der Infektionsfälle seit Ausbruch: 532 Bürgerinnen und Bürger
Aktuelle Infektionsfälle: 0 --- Todesfälle: 7

Wetter in Ketsch vom 24.07.2021 bis 31.07.2021

Wetter in Ketsch vom 24.07.2021 bis 31.07.2021

Veranstaltungskalender der Gemeinde

Hier finden Sie anstehende Veranstaltungen in der Gemeinde Ketsch:

13.07.2021, 17.00 Uhr Sitzung Jugendbeirat im Rathaus
______________
14.07.2021, 19.30 Uhr Online-Sitzung Lokale Agenda, Anmeldung unter Lokale-Agenda-Ketsch@web.de
______________
19.07.2021, 18.30 Uhr Gemeinderatssitzung

TOP Nachrichten

Aktuelles TOP-THEMA der Redaktion Der Enderle

Update Juli 2020: Bürgermeister Kappenstein von Bürger beleidigt und bedroht- Urteil vom Landgericht Mannheim

Der Ketscher Bürgermeister Jürgen Kappenstein wurde von einem Bürger bedroht. In einer E-Mail hatte ein Bürger mit Gewalt gedroht. Bürgermei...

Wahrheit oder Lüge? Gemeindeverwaltung in Sachen Gewann Entenpfuhl, Abbau von Sand und Kies


Abbau von Sand und Kies im Gewann Entenpfuhl (Gemarkung Schwetzingen)

Auch in der letzten Gemeinderatssitzung war der mögliche Abbau von Sand und Kies im Gewann Entenpfuhl
ein Thema. Hier vor allem hinsichtlich der Haltung der Gemeindeverwaltung. Wie das Protokoll zur Gemeinderatssitzung dokumentiert.

Bei jeder Gelegenheit betont Bürgermeister Kappenstein die Ablehnung vom Vorhaben. Doch ist das auch die Wahrheit? Die Redaktion Der Enderle zeigt nachfolgend die Stellungnahmen der Gemeindeverwaltung Ketsch in Sachen Entenpfuhl. Damit kann sich jeder Leser/in einen eigenen Eindruck verschaffen.

Erste Stellungnahme der Gemeindeverwaltung 2016:




Zweite Stellungnahme der Gemeindeverwaltung 2019:



Weitere Stellungnahmen der Gemeindeverwaltung Ketsch gab es nicht.

Wo sind die Argumente, die laut Bürgermeister Kappenstein in der Stellungnahme stehen? 
Können Sie diese Argumente finden?  
Wenn ja, dann bitte eine E-Mail an die Redaktion schreiben.

Nachgefragt wurde in der Gemeinderatssitzung auch, warum im Scoping-Termin nicht nochmals die Ablehnung zum Ausdruck gebracht wurde. Das ist eine sehr interessante Frage, die sich auch die Redaktion Der Enderle stellt. Hier wäre insbesondere interessant, warum Bürgermeister Kappenstein die Möglichkeit nicht genutzt hat. Wie aus der E-Mail Kommunikation zwischen Gemeindeverwaltung und Landratsamt ersichtlich ist, war Bürgermeister Kappenstein zur Sitzung angemeldet.

Alle Unterlagen (Stellungnahme, Pachtvertrag und vieles mehr) rund um das Vorhaben, kann man auf der Internetseite von der Sozialliberale Fraktion
Baden-Württemberg herunterladen.

Hier geht es zu den Unterlagen

1 Kommentar: