Coronavirus-Krise in Ketsch (Stand: 24.07.2021)

Gesamtzahl der Infektionsfälle seit Ausbruch: 532 Bürgerinnen und Bürger
Aktuelle Infektionsfälle: 0 --- Todesfälle: 7

Wetter in Ketsch vom 24.07.2021 bis 31.07.2021

Wetter in Ketsch vom 24.07.2021 bis 31.07.2021

Veranstaltungskalender der Gemeinde

Hier finden Sie anstehende Veranstaltungen in der Gemeinde Ketsch:

13.07.2021, 17.00 Uhr Sitzung Jugendbeirat im Rathaus
______________
14.07.2021, 19.30 Uhr Online-Sitzung Lokale Agenda, Anmeldung unter Lokale-Agenda-Ketsch@web.de
______________
19.07.2021, 18.30 Uhr Gemeinderatssitzung

TOP Nachrichten

Aktuelles TOP-THEMA der Redaktion Der Enderle

Update Juli 2020: Bürgermeister Kappenstein von Bürger beleidigt und bedroht- Urteil vom Landgericht Mannheim

Der Ketscher Bürgermeister Jürgen Kappenstein wurde von einem Bürger bedroht. In einer E-Mail hatte ein Bürger mit Gewalt gedroht. Bürgermei...

Flucht Richtung Ketsch: Exhibitionist unterhalb der Salierbrücke, Täterbeschreibung und Zeugen gesucht!

Am Mittwochabend gegen 21:15 Uhr trat eine bislang unbekannte männliche Person einer 18-Jährigen am Rheindamm, unterhalb der Salierbrücke, in unsittlicher Weise gegenüber. Die junge Frau hatte sich zuvor auf einem Parkplatz am Rhein mit Bekannten getroffen und entfernte sich für einen kurzen Augenblick von der Gruppe. Hierzu suchte sie das darunterliegende Flussufer auf. In diesem Moment kam der 18-Jährigen der unbekannte Mann entgegen und entblößte sich vor ihr. Zur selben Zeit erhielt die junge Frau einen Anruf von ihren Bekannten, die wenige Meter entfernt auf sie warteten. Die 18-Jährige, die sich ängstigte, erklärte ihren Begleitern die Situation, woraufhin diese ihr sofort zur Hilfe eilten und den Mann noch vor Ort zur Rede stellen wollten. Dieser entzog sich wiederum dem Gespräch und flüchtete in Richtung Ketsch.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: ca. 40-45 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, Dreitagebart und rotblonde/ kurze Haare, wobei das Deckhaar etwas länger sein soll. Zudem habe er eine auffallend dünne Brille mit eckigen Brillengläsern getragen sowie eine schwarze Hose und einen blau melierten Pullover mit Aufdruck.

Wer kann Hinweise zur Person oder zur weiteren Fluchtrichtung geben? Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg bittet mögliche Zeugen, sich unter der Tel.: 0621 174-4444 zu melden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen