Coronavirus-Krise in Ketsch (Stand: 17.06.2021)

Gesamtzahl der Infektionsfälle seit Ausbruch: 531 Bürgerinnen und Bürger
Aktuelle Infektionsfälle: 2 --- Todesfälle: 7

Wetter in Ketsch vom 19.06.2021 bis 26.06.2021

Wetter in Ketsch vom 19.06.2021 bis 26.06.2021

Veranstaltungskalender der Gemeinde

Hier finden Sie anstehende Veranstaltungen in der Gemeinde Ketsch:

13.07.2021, 17.00 Uhr Sitzung Jugendbeirat im Rathaus
______________
14.07.2021, 19.30 Uhr Online-Sitzung Lokale Agenda, Anmeldung unter Lokale-Agenda-Ketsch@web.de
______________
19.07.2021, 18.30 Uhr Gemeinderatssitzung

TOP Nachrichten

Aktuelles TOP-THEMA der Redaktion Der Enderle

Update Juli 2020: Bürgermeister Kappenstein von Bürger beleidigt und bedroht- Urteil vom Landgericht Mannheim

Der Ketscher Bürgermeister Jürgen Kappenstein wurde von einem Bürger bedroht. In einer E-Mail hatte ein Bürger mit Gewalt gedroht. Bürgermei...

Offenes Impfangebot für Bürger in der Rheinhalle: Anmeldung per E-Mail ab 21. Juni, 18 Uhr

Wie vom Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises mitgeteilt, können die kreiseigenen Mobilen Impfteams eine weitere Vor-Ort-Impfung in der Rheinhalle anbieten. Die Erstimpfung findet am Donnerstag, 15. Juli, und die Zweitimpfung am Donnerstag, 26. August, statt. Da die Impfpriorisierung zwischenzeitlich aufgehoben wurde, besteht die Impfmöglichkeit nun für alle Ketscher Bürgerinnen und Bürger im Alter ab 18 Jahren. Um eine möglichst hohe Impfdichte des Verwaltungsteams im Rathaus sowie dessen Außenstellen, unter anderem auch hinsichtlich des Kontakts mit der Bevölkerung, zu gewährleisten, möchte die Gemeindeverwaltung für diese Impftermine auch ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Impfangebot machen.


Die von der Kreisbehörde festgelegte Kapazität beträgt pro Termin 150 Impfungen mit einem mRNA-Impfstoff. Eine Anmeldung vor Ort am Impftag ist nicht möglich, da dies zu Warteschlangen führen würde, die aufgrund der geltenden Hygieneregelungen vermieden werden müssen. Die Anmeldung zur Impfung (nur für Personen ab 18 Jahren mit Erstwohnsitz in der Gemeinde Ketsch) erfolgt deshalb ausschließlich über die eigens hierfür eingerichtete Mailadresse: impfen@ketsch.de und kann ab Montag, 21. Juni, 18 Uhr, vorgenommen werden.

 In der E-Mail anzugeben sind Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, telefonische Erreichbarkeit (Festnetz und/oder Mobil) sowie die E-Mail-Adresse für eine Rückmeldung. Die genannten Daten werden ausschließlich zur Koordinierung der Impfaktion gespeichert und danach gelöscht. Mails, die vor dem 21. Juni oder am 21. Juni vor 18 Uhr eingehen, werden nicht berücksichtigt.
Mit der Anmeldung per E-Mail und Festlegung eines Starttermins möchte die Gemeindeverwaltung allen Bürgerinnen und Bürgern eine faire und unkomplizierte Möglichkeit der Bewerbung eröffnen, da sich die Anmeldung auf telefonischem Wege – nach den Erfahrungen des letztmaligen Vor-Ort-Impftermins – im Hinblick auf die Erreichbarkeit der annehmenden Stelle schwierig gestaltet.  Die Impftermine werden anhand der zeitlichen Reihenfolge der eingegangenen Mails und anhand der Kapazität vergeben. Jene Personen, bei denen die Anmeldung geklappt hat, erhalten so zeitnah als möglich eine Rückmeldung per E-Mail mit den Uhrzeiten für die 1. und 2. Impfung. Alle anderen Mailadressaten bekommen keine Rückmeldung. Das Erreichen der Kapazitätsgrenze wird in den Medien kommuniziert.

Quelle: Gemeindeverwaltung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen